AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Aktuelles

Ansprechpartner

Herr
Stefan Krüger

Beauftragter für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 0931 - 8 00 08 - 0
kruegerkvwuerzburg.brk.de 

Aktuelle Pressemitteilungen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Drive-in Kleidersammlung am Mantelsonntag

Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr führt das Rote Kreuz am Mantelsonntag (26.10.2008) vor dem Mainfrankentheater wieder eine "Drive-in" Kleidersammlung durch. Mit der außergewöhnlichen Aktion will das BRK an dringend benötigte Winterwäsche kommen. Diese soll im BRK Laden "Fairkauf" gereinigt, aufbereitet und an sozial Schwache weitergegeben werden.

"Am Mantelsonntag sind wir soziale Trittbrettfahrer", verkündet Adriana Berdami-Strunz, Leiterin des BRK Tageszentrums für seelische und soziale Gesundheit. Die Sozialpädagogin hofft, dass möglichst viele am Mantelsonntag die...

Weiterlesen

Blutspende am Hochzeitstag

Ihren Hochzeitstag hat Roswitha Hollerbach beim Roten Kreuz verbracht.. Zuerst hat sie für Blutspender lecker  gekocht, dann sich selbst erstmals anzapfen lassen. "Es hat absolut nicht weh getan, ich hätte eigentlich schon viel früher gehen sollen", so die Hotelchefin danach. Gefallen hat ihr, wie sich die ehrenamtlichen BRK Helfer um die Spender gekümmert haben.

Text und Bild: Paul Justice

Weiterlesen

Blutspendehelfer gesucht

Das Rote Kreuz sucht Blutspender. Das ist nichts Neues, vor allem in den Sommermonaten steigt der Bedarf, die Bereitschaft zu spenden hingegen nicht. Was die Rotkreuzler jetzt händeringend suchen sind Freiwillige die bei den Spendeterminen vor Ort mit anpacken.

Zu einem Blutspendetermin gehört eine umfassende Organisation. Während hauptamtliche Ärzte und Krankenschwestern die eigentliche Blutentnahme und Voruntersuchung durchführen, übernehmen freiwillige Helfer Verwaltungsarbeiten, kümmern sich um das leibliche Wohl, die Spendergeschenke und die Kinderbetreuung.

"Auch wer Angst vor Blut...

Weiterlesen

Ein Festtag für das Rottendorfer Rote Kreuz

Einweihung des Hauses der Rotkreuzgemeinschaften mit viel Prominenz - BRK-Präsidentin hielt Festrede

Es war ein großer Festtag für das Bayerische Rote Kreuz (BRK) in Rottendorf: Mit großen Reden und viel Prominenz wurde das neue Haus der Rotkreuzgemeinschaften eingeweiht. Gelegenheit auch, ein großes Dankeschön an die Ehrenamtlichen zu richten.

Eindrucksvoll klang sie durch die voll besetzte Halle, die "Toccata und Fuge" des musikalischen Meisters Johann Sebastian Bach. Meisterlich auch mutete die Bauzeit für den neuen BRK-Stützpunkt am Rottendorfer Ortsrand an. Nicht einmal ein Jahr lagen...

Weiterlesen

Außergewöhnlich engagiert

Felix Hahn hat sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim BRK  Kreisverband Würzburg um weitere sechs Monate verlängert. Der 20jährige Abiturient fährt dort Krankenwagen, will demnächst Humanmedizin studieren und sich vorher zum Rettungssanitäter ausbilden lassen. "Der Rettungsdienst ist reich an interessanten Erfahrungen und Begegnungen. Die Arbeit mit den Kollegen macht aber einfach auch Spaß", wirbt Felix um das FSJ.

Weiterlesen

Prinzessin Christa von Thurn und Taxis kommt nach Rottendorf - Einweihung des Hauses der Rotkreuzgemeinschaften

Mit der BRK Präsidentin Prinzessin Christa von Thurn und Taxis hat sich für Sonntag (14.09.08) hoher Besuch beim Roten Kreuz in Rottendorf angesagt. Anlass ist die feierliche Einweihung des Hauses der BRK Gemeinschaften im Rottendorfer Industriegebiet. Die neue Liegenschaft umfasst Garagen für sechs Einsatzfahrzeuge sowie Räume zur Nutzung durch Jugendrotkreuz, Bereitschaften und Wasserwacht. Die Ortsgruppe der Wasserwacht freut sich am Sonntag auch ihren 35. Geburtstag feiern zu können.

Wie Vorstandsmitglied Bernhard Scheckenbach mitteilt, beginnt die Einweihungs- und Segnungsfeier um 13.15...

Weiterlesen

Internationaler Tag der Ersten Hilfe - Kurs-Gutscheine zu gewinnen

Immer mehr Menschen besuchen Erste-Hilfe-Kurse, allein beim Würzburger Roten Kreuz waren es letztes Jahr 3250. "Eine sicher lebensrettende Entwicklung", freut sich Georg Fuchs vom BRK Kreisverband Würzburg. Weil aber der letzte Notfallkurs in der Regel mehr als 15 Jahre zurückliegt, ruht das BRK nicht in seinem Bemühen die Bevölkerung zur Ausbildung zu motivieren. Am kommenden Samstag (13.09.08) verlost der Kreisverband 13 kostenlose Kursplätze.

Nach einer Studie der Universität Würzburg, hätten zehn Prozent der Unfalltoten eine reelle Überlebenschance gehabt, wenn Unfallzeugen Erste Hilfe...

Weiterlesen

Diskothek Airport wirbt um Blutspender

Die Diskothek Airport und das Szenerestaurant Destino machen für das Blutspenden beim Roten Kreuz kräftig Werbung. Wer sich am Freitag (12.09.08) beim BRK anzapfen lässt, bekommt zur Stärkung und Belohnung einen Andalusischen Eintopf serviert. Seit kurzem werben das Würzburger Rote Kreuz und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband gemeinsam um Blutspender. "Wir wollen vor allem junge Menschen für das Blutspenden gewinnen", erklärt Airport-Pressesprecher Wolfgang Weiher. Hintergrund ist der besorgniserregende Rückgang der Spenderzahlen. "Die derzeitige Altersstruktur lässt befürchten, dass...

Weiterlesen

JRK verbindet

Im Kreisverband Würzburg wurde wieder mal der Beweis erbracht: Das JRK verbindet nicht nur Wunden, auch Herzensangelegenheiten gehören beim Roten Kreuz zur Verbandslehre. So gaben sich die Jugendrotkreuzler Daniela Bach und Andreas Müßig vom JRK Rottenbauer vor Standesamt und Pfarrer das Ja-Wort zur Eheschließung. Beide sind seit ewigen Zeiten sowohl auf KV wie BV-Ebene engagiert und beliebt. Über die Vermählung freuen sich auch die beiden Schwiegerväter, selbst Rotkreuz-Dinosaurier: Kreisbereitschaftsleiter Helmut Bach und Betreuungsfachmann Rolf Müßig.

Weiterlesen

Rollentausch beim BRK Rettungsdienst

Beim Bayerischen Roten Kreuz in Würzburg haben Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel, Würzburgs Oberbürgermeister Georg Rosenthal, Sozialreferent Robert Scheller (Stadt Würzburg), Umwelt- und Kommunalreferent Wolfgang Kleiner (Stadt Würzburg), Abteilungsdirektor Hans-Georg Rüth (Regierung von Unterfranken), Geschäftsführer Joachim Schlereth (Mercedes-Benz Niederlassung Mainfranken) und Kreisbrandrat Heinz Geißler (Landkreis Würzburg) ihre Chefsessel mit dem Klappsitz eines Krankenwagens getauscht. Im Mittelpunkt der Blaulichthospitationen standen Gespräche mit Rettungsdienstpersonal und Patienten...

Weiterlesen

Seite 46 von 49.