bundesfreiwilligendienst-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
BundesfreiwilligendienstBundes-Freiwilligen-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Bundes-Freiwilligen-Dienst

Bundes-Freiwilligen-Dienst

Ansprechpartnerin

Frau
Vladimira Atanassova


Tel: 0931 / 80008-25
Tel: 08 000 365 000 
atanassova@kvwuerzburg.brk.de

 

Seit dem Jahr 2011 gibt es einen neuen Freiwilligen-Dienst:

Den Bundes-Freiwilligen-Dienst.

Damit bekommen Pflege-Einrichtungen eine wichtige Hilfe.

 

Viele junge Menschen helfen dem Deutschen Roten Kreuz jedes Jahr.

Man nennt diese besondere Form der Hilfe auch:

Freiwilliges Soziales Jahr.

Und wir bieten auch Möglichkeiten für den Bundes-Freiwilligen-Dienst.

Der Bundes-Freiwilligen-Dienst ist ähnlich wie das Freiwillige Soziale Jahr.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein Angebot für junge Leute.

Der Bundes-Freiwilligen-Dienst ist aber für alle Alters-Gruppen da.

Er bietet Möglichkeiten zur Bildung und zur Entwicklung.

Und ältere Freiwillige können Ihre Erfahrung einbringen und helfen.

 

Weitere Informationen finden Sie auch hier: www.freiwilligendienste.drk.de

Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Wer kann freiwillig helfen?

Foto: A. Zelck / DRK

Es gibt einige Regeln für den Bundes-Freiwilligen-Dienst.

Sie müssen die Schul-Pflicht zum Beispiel erfüllt haben.

Der zeitliche Umfang ist wie bei einer Voll-Zeit-Arbeit.

Helfer ab 27 Jahren können den Dienst auch als Teil-Zeit machen.

Der Dienst geht mindestens ein halbes Jahr.

 

Und er kann höchstens 24 Monate gemacht werden.

Welche Angebote hat das Deutsche Rote Kreuz?

Foto: A. Zelck / DRK

Wir informieren Sie über alle Einzelheiten und geben Antworten.

Wir suchen den passenden Einsatz-Ort für Sie.

Es gibt auch Schulungen und andere Kurse.

Damit lernen Sie immer etwas dazu.

 

Mögliche Einsatz-Bereiche sind zum Beispiel:

 

  • Alltags-Hilfe für Menschen mit Behinderung.
  • Hilfe für alte Menschen.
  • Arbeit im Kranken-Haus.
  • Arbeit im Pflege-Heim.
  • Arbeit mit Kindern und jungen Leuten.

 

Helfer im Bundes-Freiwilligen Dienst bekommen keinen Arbeits-Lohn.

Sie bekommen ein Taschen-Geld.

Und sie bekommen die Arbeits-Kleidung und Essen am Einsatz-Ort.

Auch ein Schlaf-Platz kann zur Verfügung gestellt werden.

Wie finde ich einen passenden Einsatz-Ort?

Das Deutsche Rote Kreuz hat sehr viele Einrichtungen.

Da ist für jeden etwas dabei.

Jeder Freiwillige bekommt einen Einsatz-Ort nach seinen Interessen.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie dazu.

So finden auch Sie den passenden Einsatz-Ort.