AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Junge Sanitäter in Waldbüttelbrunn - Tränen, Blut und Freude

 

Wenn sich 120 Kinder und Jugendliche des Bayerischen Roten Kreuzes, aus der Stadt und dem Landkreis Würzburg treffen, muss es schon etwas besonders sein. Etwas ganz besonderes! Und genau das war am Samstag, dem 26. April in Waldbüttelbrunn der Fall.

Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters, Herrn Alfred Endres, fand der Jugendrotkreuz Kreiswettbewerb 2008 statt. Insgesamt nahmen 16 Gruppen mit Juniorsanitätern teil. Diese prüften ihr Wissen in einer Vielzahl von Disziplinen. Die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung waren zum einen Blut und Blutspende und zum anderen die...

Weiterlesen

Kunstausstellung im Cafe Perspektive

 
 "Manches lässt sich leichter gestalten, als aussprechen", umschreibt Adriana Berdami-Strunz vom Roten Kreuz das Konzept der Ausstellung "Farbenfreude" die es ab dem 8. April im Cafe Perspektive am Waldfriedhof zu sehen gibt. Die Künstler sind psychisch erkrankte Menschen, werden in BRK Tageszentren für seelische und soziale Gesundheit betreut.
Ausgangspunkte der Kunstwerke sind oftmals spontane Impulse, Erlebnisse in der Familie, Stimmungen oder Fantasiewelten. "Uns geht es nicht darum, dass schöne Bilder entstehen, wir wollen dass Gedanken, Gefühle, sowie Wünsche und Sehnsüchte authentisch...

Weiterlesen

Hausbrand fordert ein Menschenleben

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in einem Mehrfamilienhaus in Hettstadt zu einem schrecklichen Brand. Fünf Rettungswagen und zwei Notärzte aus Würzburg kamen zur Versorgung der Verletzten zum Einsatz. Reservekräfte des Roten Kreuzes wurden zur Sicherstellung des Rettungsdienstes in Würzburg alarmiert. Drei Patienten mußten zur stationären Behandlung in die Klinik transportiert, neun an der Einsatzstelle ärztlich ambulant behandelt werden. "Die Betroffenheit war unbeschreiblich groß als uns allen klar wurde, dass die Flammen einem kleinen Mädchen das Leben gekostet hat", berichtet...

Weiterlesen

Bergtheimer Flur aufgeräumt

Pfandflaschen, Paletten, Zeitungen und Teppiche haben in den Fluren Bergtheims nichts verloren. Das dachten sich eben auch acht Jugendrotkreuzler um Gruppenleiter Markus Bauer und zogen los um im Rahmen der "putz-munter Aktion 2008" des Team Orange für Ordnung in der Natur zu sorgen. "Abgesehen von der guten Tat hatten wir einen Riesenspaß", bilanziert Bauer die Aktion seines BRK Nachwuchses. Nach der Abgabe der Abfälle am Wertstoffhof in Kürnach belohnten sich die Akteure mit selbst zubereiteten Spaghetti Bolognese.

Text: Paul Justice

Weiterlesen

Aktion "Navis für Sanis": Media Markt und Funkhaus rüsten BRK Blaulichtflotte mit Navigationsgeräten aus

In der Notfallrettung zählt jede Sekunde. Während Rettungsassistenten und Notärzte oft mühsam nach der richtigen Hausnummer suchen, verstreicht Zeit die über Leben und Tod entscheiden kann. Media Markt, die Firma Falk, Radio Gong und das Rote Kreuz setzen jetzt mit der gemeinsamen Aktion "Navis für Sanis" der teilweise langen Einsatzstellensuche ein schnelles Ende.

Die Rettungsdienstflotte des BRK verfügt mit EKG/Defibrillator, Beatmungs- und Absaug- und Messgeräten über hochmodernes medizinisches Equipment. Was jedoch noch nicht zum Standard gehört, sind Navigationsgeräte. "Wir haben einen...

Weiterlesen

Bilanz Frühjahrsvolksfest

Laut Wachbuch des BRK mussten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte beim diesjährigen Frühjahrsvolksfest 17 Mal ausrücken, sechs Patienten wurden zur weiteren Versorgung vom Rettungsdienst in Kliniken gebracht. "Im Vergleich zu Vorjahren, hatten wir einen besonders ruhigen Dienst", berichtet Bereitschaftsleiter Schwarz. Die Bandbreite der Versorgungen reichte von Blasen an den Füßen bis hin zu schweren Alkoholvergiftungen. So musste am Samstag ein 17jähriger nach dem Konsum von mitgebrachtem Wodka vom Notarzt auf die Intensivstation eingeliefert werden.

Text: Paul Justice

Weiterlesen

Mit Blaulicht unterwegs und von Parteien umworben

Wenn Rolf Müßig auf einer Wahlliste gestanden hätte, wäre er sicher mit einem guten Stimmenpolster in den Stadtrat eingezogen. Der 49jährige zählt zu den Ureinwohnern am Heuchelhof. Er kennt etwa jeden dritten Haushalt persönlich, sei es als BRK-Lebensretter, Beirat im Bürgerverein oder Geschäftsführer der Senioren- und Behinderteneinrichtungen der ARCHE gGmbH.
Müßig gehört zu den Leuten, die nirgendwo hingehen können, ohne in Gespräche verwickelt zu werden. "Einkaufen mit Papa braucht immer ewig lang, weil er an jeder Ecke aufgehalten wird", beschwert sich der 5jährige Jakob. "Der Heuchelhof...

Weiterlesen

Heeresmusik spielt für das Rote Kreuz

Das Heeresmusikkorps will für das Rote Kreuz "ganz schön auf die Pauke hauen", so Major Burkard Zenglein. Der Orchesterchef hat für die Benefizveranstaltung am 13. April im Vogel Convention Center musikalische Leckerbissen aus den Sparten Sinfonisches Blasorchester, Militärmarsch, Big Band und Musical zusammengestellt. Unter anderem werden Stücke aus West Side Story von Leonhard Bernstein und Die Meistersinger Ouvertüre von Richard Wagner sowie der Graf Zeppelin Marsch und der Kaiserjäger Marsch zu hören sein.

Vielgepriesener Höhepunkt des Musikabends wird sicher Solist Oberstleutnant Walter...

Weiterlesen

Schwergewichtige und Infektionen machen dem Rettungsdienst Probleme

Infektionskrankheiten und massiv übergewichtige Patienten sorgen beim BRK in Würzburg für Arbeit und Probleme. Mit der Inbetriebnahme des Zentrums für Innere Medizin im kommenden Jahr erwarten die Rettungsdienstler einen Rückgang der Transportzahlen.

Bei der Vorstellung der Jahresstatistik ist der Konflikt von Rettungsdienstleiter Jens-Uwe Greiner deutlich spürbar. "Hinter jedem Einsatz steckt schließlich das Schicksal eines verletzten oder erkrankten Menschen". Deswegen auch würde er gern von weniger Einsätzen berichten, gleichwohl freut er sich, dass der BRK Rettungsdienst 60 Mitarbeitern...

Weiterlesen

Goldene Auszeichnungen fuer BRK Ehrenamtliche

Mit der höchsten Auszeichnung der BRK Bereitschaften wurden drei Rotkreuzler aus dem Landkreis in München ausgezeichnet. Oskar Thenhart (Hettstadt), Elmar Weiß (Rottendorf) und Rudi Wegmann (Randersacker) erhielten aus den Händen des stellv. Landesbereitschaftsleiters Harald Pruckner das Ehrenzeichen der Bereitschaften in Gold.

In seiner Laudatio würdigte Prukner den Ehrenamtlichen Oskar Thenhart für seine außergewöhnlichen Leistungen bei Sanitätsdiensten und um den Katastrophenschutz. Hohe Wertschätzung genieße der 71jährige ob seiner hohen Fachkompetenz und Zuverlässigkeit.

Der...

Weiterlesen

Seite 54 von 55.