Termine und VeranstaltungenTermine und Veranstaltungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Termine und Veranstaltungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Sollten Sie Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema bzw. Schlagwort suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Harte Musik und friedliche Party beim Mission Ready Festival

„Zwei Tage harte Musik und friedliche Party sind vorbei - Mission Ready ist immer ein schöner Dienst, aber auch ziemlich anstrengend“ bilanziert BRK-Einsatzleiter Martin Falger das Punk- und Hardrock-Festival auf dem Flugplatzgelände in Giebelstadt. Die ehrenamtlichen Sanitäter des Roten Kreuzes standen 48 Stunden durchgehend bereit, um Feiernden und Campern medizinische Hilfe zu leisten. 72 Patienten nahmen die Hilfe des Sanitätswachdienstes in Anspruch, sieben mussten zur weiteren Diagnostik und Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Am Samstag waren gleichzeitig bis zu 52 Sanitäter... Weiterlesen

Spende für die Wasserwacht Thüngersheim

Die ehrenamtlichen Retter von der Wasserwacht Thüngersheim sind auch an Land unterwegs: Als Helfer vor Ort leisteten sie im vergangenen Jahr bei 76 Notfällen Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Dabei werden Einsatzfahrzeug, Geräte und Verbrauchsmaterial ausschließlich aus Spenden finanziert. Die Garmin Würzburg GmbH unterstützt diese Arbeit mit 1.500 € und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Deckung der laufenden Kosten und für die geplante Ersatzbeschaffung eines neuen Fahrzeugs. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich! Weiterlesen

73 Patienten beim Olé Festival 2019

Bei 35°C kamen die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes beim Olé Festival auf dem Flugplatzgelände in Giebelstadt ganz schön ins Schwitzen. 73 Partygäste mussten den Sanitätsdienst in Anspruch nehmen, sechs Patienten wurden zur weiteren Diagnostik und Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.  BRK-Einsatzleiter Martin Falger ließ am Nachmittag zur Verstärkung seiner Sanitätsstation Einsatzreserven des BRK aktivieren. Insgesamt waren 80 Rotkreuzler und drei Notärzte auf dem Konzertgelände in Giebelstadt im Einsatz. Großes Lob hatte Falger für die Giebelstädter Feuerwehr, die zwischendurch... Weiterlesen

Aktive Tagesgestaltung für pflegebedürftige Senioren

„Viele Leute wissen gar nicht, dass man ab Pflegegrad 2 von der Pflegekasse Leistungen für Tagespflege in Anspruch nehmen kann, die zusätzlich zur ambulanten Pflege gewährt werden. Die Tagespflege wird also nicht auf den Pflegedienst angerechnet, sondern man kann beides nutzen“ erklärt Birgit Nusser, Leiterin der BRK-Pflegeeinrichtung in Rottendorf. Gymnastik und Gesellschaftsspiele, vieles macht in einer Gruppe mehr Spaß als allein. Das gilt auch für Senioren, die sich nicht mehr ganz selbstständig versorgen können. Für immer mehr ältere Menschen ist deshalb die Tagespflege eine willkommene...
Weiterlesen

Ritter, Piraten und Astronauten

In Kleinrinderfeld bereiteten sich in den Pfingstferien junge Astronauten auf ihre Weltraum-Mission vor. Derweil bastelten in Kürnach angehende Ritter Schilde und Papp-Schwerter und kleine Piraten veranstalteten eine Wasserschlacht und begaben sich auf Schatzsuche. Dazwischen gab es immer wieder Ausflüge. So hatten bei den Ferienprogrammen des BRK Kinder und Betreuerinnen viel Spaß. Bei der Betreuung unterstützten eine Ehrenamtliche aus dem Feel-Free-Programm, eine Auszubildende und eine Mitarbeiterin im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ).  In den Sommerferien geht es in Kürnach und... Weiterlesen

Rettungsdienst auf Hitze-Einsätze vorbereitet

„Notfalls lassen wir bei der Hitze auch mal die Büroarbeit liegen“ erklärt Jens-Uwe Greiner, Sachgebietsleiter Einsatzdienste beim Roten Kreuz in Würzburg. Allerdings schickt er seine Mitarbeiter nicht ins Schwimmbad, sondern Wachleiter Andreas Paatz und seine Stellvertreterin Simone Malina rücken mit einem zusätzlichen Rettungswagen aus, wenn die regulären Kapazitäten des Rettungsdienstes nicht ausreichen. „Das war am Dienstag bereits der Fall“ so Greiner, „und am Mittwoch soll es noch heißer werden.“  Das BRK, die Malteser und die Johanniter haben sich darauf eingestellt, wegen der... Weiterlesen

BRK-Tipps zur Hitzewelle: Trinken, Schatten, leichte Kleidung

Die Wetterdienste sagen für die kommende Woche eine Hitzewelle mit Temperaturen über 35 Grad voraus, manche halten sogar 40 Grad für möglich. Steigen die Temperaturen, kann es zu erheblichen Gesundheitsschäden kommen. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. Prof. Dr. Peter Sefrin, Chefarzt der BRK Kreisverbandes Würzburg, empfiehlt: „Bei Hitze unbedingt mehr trinken. Die tägliche Trinkmenge von rund zwei Litern sollte mindestens um einen Liter erhöht werden.“ Da bei älteren Menschen oft das Durstgefühl verloren... Weiterlesen

Brandmeldeanlage rettet zwei Bauarbeitern das Leben

Zwei Arbeiter waren mit Bauarbeiten in einem Gebäude in der Veitshöchheimer Straße beschäftigt, als plötzlich die Brandmeldeanlage Alarm auslöste. Obwohl kein Rauch zu sehen war, begaben sich die beiden sicherheitshalber ins Freie und warteten auf Feuerwehr und Rettungsdienst. Als diese sich dem Gebäude näherten, begannen auch die Kohlenmonoxid-Warner der Einsatzkräfte zu piepen. Wie sich herausstellte, war es durch ein benzinbetriebenes Gerät zu einer gefährlichen Konzentration des giftigen Gases gekommen. Kohlenmonoxid (CO) ist farb- und geruchlos und somit ohne Hilfsmittel nicht... Weiterlesen

BRK Menü-Service rettet Kunden

Martina Dörmer arbeitet seit einem halben Jahr im BRK Menü-Service. Wie sie sagt, macht ihr der Job eine Menge Spaß, „weil ich einfach gerne Menschen helfe und nicht am Schreibtisch sitzen möchte“. Am vergangenen Mittwoch hat sie aber auf ihrer Tour etwas erlebt, das sie sicher nicht so schnell vergessen wird. Wie gewohnt wollte Martina Dörmer die 25 Kunden ihrer täglichen Tour mit den bestellten Mittagsmenüs versorgen. In Erlach kam es für sie jedoch ganz anders als geplant: Statt dem 86-jährigen Kunden zur Mittagszeit schwäbische Maultaschen zu servieren hatte die 40jährige Rotkreuzlerin... Weiterlesen

Erste Hilfe für Sportlehrer und Übungsleiter

Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs nimmt Lehrkräfte im Sportunterricht besonders in die Pflicht: Sportlehrer seien besonders verpflichtet, erforderliche und zumutbare Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Schülerinnen und Schülern rechtzeitig und qualifiziert durchzuführen. Das Würzburger Rote Kreuz verzeichnet seitdem der BGH ein Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt aufgehoben hat eine verstärkte Nachfrage nach Erste-Hilfe-Kursen. In Wiesbaden war vor sechs Jahren ein Schüler im Sportunterricht bewusstlos zusammengebrochen. Fehlende Reanimationsversuche der hinzugerufenen Lehrkräfte waren... Weiterlesen

Seite 3 von 55.