AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Pressemitteilungen
  3. Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

Sollten Sie Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema bzw. Schlagwort suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Wirte wollen, dass Blut fließt

"Wir wollen, dass noch mehr Blut fließt". Passender hätte Stadtrat Emanuele La Rosa das Ziel der Kampagne "Blutspendepaten" nicht formulieren können. In einer bundesweit inzwischen vielerorts kopierten Partnerschaft unterstützt der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband seit zehn Jahren das Würzburger BRK um die Zahl der Blutspender zu erhöhen. Stadtrat Emanuele La Rosa  war einer der Ideengeber der blutbringenden Kooperation und hat auch jetzt wieder die Organisation der Verpflegung in der BRK Geschäftsstelle übernommen. Der Pizzabob Heidingsfeld mit seinem Geschäftsführer Philipp Spiegel... Weiterlesen

Faschingsendspurt in Heidingsfeld

Für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte bedeutet der Heidingsfelder Faschingszug nochmal einen Kraftakt, bevor die einsatzreiche Faschingszeit zu Ende geht. „Das Wetter passt optimal, wir sind alle motiviert und freuen uns auf einen schönen Dienst“, meint Einsatzleiter Markus Miller zu Beginn optimistisch. Frisch gestärkt mit Tee und Brötchen stehen 36 Sanitäter der Bereitschaften und der Wasserwacht, sowie eine Notärztin entlang der Zugstrecke für den Ernstfall bereit - und der lässt auch nicht lange auf sich warten… Schon kurz nachdem sich der Zug in Bewegung gesetzt hat, meldet ein... Weiterlesen

Faschingszug: Betrunken auf einen Rettungswagen gestiegen, 32 Patienten versorgt

Alle Hände zu tun hatten die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes am diesjährigen Würzburger Faschingszug. 32 Patienten mussten von den ehrenamtlichen Helfern des BRK versorgt werden, elf wurden zur weiteren Abklärung in Krankenhäuser eingeliefert. „Vorwiegend hatten wir es mit Alkoholvergiftungen zu tun, einige mussten mit Schnittverletzungen ambulant zum Nähen in die Chirurgie“, berichten BRK Einsatzleiter Helmut Bach und Lukas Demling. Die jüngste behandlungsbedürftige Alkoholleiche sei 14 Jahre alt gewesen, berichtet Demling. Das BRK war mit 125 ehrenamtlichen Helfern, zwei Notärzten und 30... Weiterlesen

„Nach der Blaulichtfahrt geht oft das große Suchen los“ - Europäischer Tag des Notrufs

Sonntag (11.2.) ist Europäischer Tag des Notrufs 112.  Der BRK Kreisverband Würzburg nimmt den Tag zum Anlass darauf hinzuweisen, wie Hausnummern und Einweiser bei medizinischen Notfällen entscheidend sein können. Das Europäische Parlament hat  2009 den 11. Februar aufgrund der im Datum enthaltenen Notrufnummer (11.2.) zum jährlichen Europäischen Tag des Notrufs 112 erklärt.
„Nicht selten geht nach der Blaulichtfahrt das große Suchen los“, berichtet BRK Rettungsdienstleiter Jens-Uwe Greiner. Vor allem bei dichter Wohnbebauung und größeren Betrieben können deutlich sichtbare Hausnummern und... Weiterlesen

Faschingszüge: Großeinsätze für das BRK

120 ehrenamtliche Einsatzkräfte des Roten Kreuzes stehen am Sonntag mit insgesamt 34 Blaulichtfahrzeugen bereit, um entlang des Faschingszuges Erkrankte oder Verletzte zu versorgen. Innerhalb von fünf Minuten soll jeder Notfallort von einem Rettungswagen oder mobilem Team erreicht werden können. Der Würzburger Faschingszug ist für das Rote Kreuz seit Jahrzehnten ein Routineeinsatz. „Und dennoch die größte logistische Herausforderung, der wir uns im Jahresverlauf stellen müssen“, so die ehrenamtlichen  Einsatzleiter Helmut Bach und Lukas Demling. Dichte Menschenmassen machen es den Helfern oft... Weiterlesen

Rotes Kreuz startet Unterstützungsaktion – Jetzt Mitglied werden!

In diesen Tagen rührt der BRK Kreisverband Würzburg wieder kräftig die Werbetrommel. Ab dem 5. Februar sind junge Studenten im Auftrag des Roten Kreuzes unterwegs, um neue Fördermitglieder im Stadtgebiet Würzburg zu gewinnen. Dies ist für das Rote Kreuz auch eine gute Gelegenheit, um über die Arbeit der rund 2.300 Ehrenamtlichen des Kreisverbandes Würzburg, die sich in den verschiedenen Gemeinschaften engagieren, zu informieren. Gerade in der närrischen Zeit stellt das Rote Kreuz bei den zahlreichen Faschingsveranstaltungen und Umzügen in Stadt und Landkreis wieder eindrucksvoll seine... Weiterlesen

Personalnot beim BRK – Rettungssanitäter und Schwimmlehrer gesucht, Schwimmkurse örtlich bis 2020 ausgebucht

„So weit wird es nie kommen“, beruhigt BRK Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz, „dass wir Rettungswagen abmelden müssen weil uns das Personal fehlt“. Dennoch sei die Personalsituation in der Folge von Gesetzesänderungen im Rettungsdienst schon länger sehr eng. Jetzt meldet auch die BRK Wasserwacht Probleme freiwillige Helfer für ihre vielen Dienste zu finden. So sind in einigen Gemeinden die Schwimmkurse bis 2020 ausgebucht. 
Beim BRK Kreisverband Würzburg sind 130 Frauen und Männer hauptberuflich im Rettungsdienst beschäftigt. Ihre Arbeitsplätze sind die Rettungswagen und Krankenwagen an den... Weiterlesen

1 Euro für jeden Einwohner: ZB19 Kugellager- und Dentaltechnik GmbH unterstützt Thüngersheimer Helfer vor Ort

Meist sind sie die Ersten, die nach einem Notruf zur Stelle sind: die Helfer vor Ort der Wasserwacht und der Freiwilligen Feuerwehr in Thüngersheim. Sie leisten schnelle medizinische Hilfe, die vor allem den Einwohnern der kleinen Gemeinde zu Gute kommt. Die ortsansässige Firma ZB19 Kugellager- und Dentaltechnik GmbH hat deshalb schon zum dritten Mal das Helfer-vor-Ort-Team unterstützt – stellvertretend mit 1 Euro für jeden Einwohner.
Die stolze Summe von 2699 Euro können die Helfer vor Ort (HvO) gut gebrauchen. Schließlich finanzieren sie ihre Arbeit ausschließlich über Spenden. „Im Gegensatz... Weiterlesen

SAVE THE DATE: 50. Benefizflohmarkt des Bayerischen Roten Kreuzes

Nicht nur für Flohmarktbegeisterte ist es jedes Jahr ein sehnsüchtig erwarteter Termin: der große Benefizflohmarkt des Bayerischen Roten Kreuzes.
Ab 21.4. können die Hallen in der Göbelslehenstrasse zum 50. Mal auf der Suche nach Schnäppchen durchstöbert werden, doch bis dahin gibt es für das Flohmarktteam um Leiterin Simone Bernhard-Schwarz viel zu tun. 
Neben Werbung und Organisation der Räumlichkeiten und der vielen Helfer gilt es vor allem die Spenden zu sortieren, die ab 14.4. abgegeben werden können. 
„Es ist immer wieder spannend, was uns so alles gespendet wird“, meint Michael...
Weiterlesen

BRK ehrt verdiente Aktive

„Die Rottendorfer und Kürnacher Rotkreuzler wirken gerne im Stillen, tun Gutes ohne groß darüber zu reden“, lobte BRK Kreisvorsitzende Elisabeth Schäfer das Engagement der versammelten Freiwilligen anlässlich der Jahresfeier ihrer Bereitschaft.  Einige Ehrenamtliche mussten dennoch unendlich viel Lob und Dank über sich ergehen lassen. Dazu gab es Ehrennadeln und Urkunden. 
Für ihr überragendes Engagement in der Flüchtlingsarbeit hat das Bayerische Rote Kreuz Kathrin und Martin Falger, Michael Gilles, Kristina Gramlich, Michael Hügel und Max Roller mit silbernen Ehrennadeln ausgezeichnet. Zu... Weiterlesen

Seite 1 von 42.