RKK_Pflaume_Banner.jpg
Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Fortbildung (BG)

<span style="font-size: 16px;background-color: #FF0000; color: #FFFFFF; ">Wegen der Corona-Pandemie können momentan leider keine Kurse stattfinden. Wir arbeiten an Möglichkeiten, die Ausbildung möglichst bald wieder aufzunehmen, ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, wenn Kurse abgesagt werden müssen. Wir informieren hier, so bald nähere Informationen verfügbar sind.</span>

Ansprechpartner

Herr
Oliver Lückhof

Tel: 0931 /  80008-182 
Tel: 08 000 365 000  
ausbildung@kvwuerzburg.brk.de

Die Erste Hilfe Fortbildung ist ein Auffrischungs- und Vertiefungslehrgang für Ersthelfer, deren Erste-Hilfe-Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Der Kurs richtet sich sowohl an Betriebshelfer als auch an alle generell an Erste Hilfe Interessierten. Außer für Betriebshelfer gibt es keine gesetzliche Vorschrift, dass Erste Hilfe Kenntnisse aufgefrischt werden müssen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) empfiehlt jedoch, spätestens alle zwei Jahre erneut einen Kurs zu besuchen.

Im Kurs werden in Theorie und Praxis die wichtigsten lebensrettenden Maßnahmen wiederholt und vertieft. Zudem ist es möglich, auf bestimmte Erfahrungen der Ersthelfer und betriebsspezifische Themen einzugehen.

DRK e.V., OE 35, Dienstleistungs- und Database-Marketing, In-und Ausland, auf Dritte

Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG) bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Derzeit finden alle Kurse im Rotkreuzhaus Rottendorf statt.
Die Adresse lautet: 97228 Rottendorf, Rotkreuzweg 1 - Link zur Karte
Zu Kursbeginn wird ein personalisierter negativer Schnelltest von einer Teststrecke, Apotheke oder Arzt benötigt bzw. einen PCR Test, diese dürfen nicht älter als 48 Stunden sein. Schnelltests vor Ort bieten wir nicht an.

Hier können Sie sich zu einem Erste Hilfe Kurs anmelden:

Falls Sie nicht fündig geworden sind, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren nächsten Kreisverband.