AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

Medienanfragen richten Sie bitte an unseren Beauftragten für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Neues Fahrzeug für die Zugführer der BRK-Bereitschaften

Die Zugführer beim BRK-Kreisverband Würzburg können sich über ein neues Fahrzeug für den „B-Dienst der Bereitschaften“ freuen. Dieser unterstützt und berät den Einsatzleiter, wenn mehrere BRK-Schnelleinsatzgruppen am Einsatz beteiligt sind. Das kann etwa ein Brand in einem Altenheim sein, eine Massenkarambolage auf der Autobahn oder die Suche nach einer vermissten Person. 

14 Ehrenamtliche wechseln sich bei der Besetzung des B-Dienstes ab, der rund um die Uhr einsatzbereit ist. Sie haben in ihrer Zugführer-Ausbildung gelernt, mehrere Einheiten im Einsatz zu koordinieren.

Das Fahrzeug mit dem…

Weiterlesen

BRK tritt gegen sexuelle Belästigung ein

Der BRK-Kreisverband Würzburg legt Wert auf ein gutes und sicheres Arbeitsklima und ergreift deshalb vorbeugende Maßnahmen, um seine Mitarbeitenden vor Mobbing, Diskriminierung und sexueller Belästigung zu schützen. „Wir sensibilisieren Vorgesetzte und ermutigen Betroffene, sich an geeignete Ansprechpersonen zu wenden“, berichtet der stellvertretende Kreisgeschäftsführer Stefan Dietz. Bereits Mitte des Jahres hatten Geschäftsführung und Personalvertretung in einer Dienstvereinbarung konkrete Handlungsanweisungen und Ansprechpersonen festgelegt, falls es zu übergriffigem Verhalten kommen…

Weiterlesen

Klimaschutz-Aktionstag im BRK-Kinderhaus

Sollten wir Erdbeeren im Winter oder lieber im Sommer essen? Zum Bäcker mit dem Auto oder mit dem Rad fahren? Und welcher Müll gehört in welche Tonne? Das waren einige der Fragen, mit denen sich die Kinder im BRK-Kinderhaus s.Oliver Mini Club in Rottendorf beschäftigten. 

Unterstützt von Eisbär Anouk führten drei Mitarbeiterinnen von der Energieagentur Unterfranken e.V. die Kinder altersgerecht an die Themen Energiesparen, Klimaschutz und Mülltrennung heran. 

Die Kinder konnten selbst aktiv werden: Mit dem Fahrrad erzeugten sie Strom, um eine Lampe zum Leuchten zu bringen. Sie ordneten Obst…

Weiterlesen

Spende zum 75-jährigen Jubiläum: Raiffeisenbank Höchberg unterstützt Wasserwacht Würzburg

Über ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk konnten sich die Mitglieder der BRK-Wasserwacht in Würzburg freuen. Im Sommer feierte die Ortsgruppe ihr 75-jähriges Bestehen, jetzt erhielt sie von der Raiffeisenbank Höchberg eine Spende in Höhe von 2.500 Euro. Die Finanzspritze ermöglichte die Beschaffung von Rettungsgeräten und Equipment für die Schwimmausbildung.

„Durch die Corona-Pandemie hat die Schwimmausbildung in den vergangenen beiden Jahren sehr gelitten“, erklärt Harald Gröger, Vorsitzender der Wasserwacht Ortsgruppe Würzburg. „Umso mehr freuen wir uns, mit neuem Material jetzt noch…

Weiterlesen

In Ochsenfurt entsteht eine neue Rettungswache

Anfang 2022 war Baubeginn für die die neue BRK-Rettungswache in Ochsenfurt, bis Ende des Jahres soll sie fertiggestellt sein. 

Im Erdgeschoss der 521 Quadratmeter großen Wache befinden sich drei Garagen und eine Fahrzeugwaschhalle, Lagerräume, Desinfektionsraum, Aufenthalts- und Sozialräume, Büro, Lager für Schutzbekleidung, Umkleiden, Duschen und Toiletten sowie ein Dienstzimmer für den Notarzt. Im Obergeschoss befinden sich zwei Lehrräume, Wirtschaftsräume, Toiletten. Die Lehrräume sollen für Fachausbildung, Breitenausbildung, Familien- und Seniorenarbeit, etc. genutzt werden.

Die…

Weiterlesen

Große Spende für das Herzenswunsch Hospizmobil des BRK

Anlässlich ihres 200-jährigen Bestehens hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg das Herzenswunsch Hospizmobil des Würzburger Roten Kreuzes mit einer Spende in Höhe von 10.000 € unterstützt. 

„Bewohner unserer stationären Einrichtungen und Fördermitglieder kommen oft mit der Bitte auf uns zu, den einen oder anderen Besuchswunsch zu erfüllen. Nicht selten fehlt es aber an der Möglichkeit, diese Fahrten von Verwandten oder mit einem Taxi durchführen zu lassen. Hier wollen wir mit unserem Hospizmobil helfen“ beschreibt der stellvertretende BRK-Geschäftsführer Stefan Dietz den Zweck des…

Weiterlesen

50 Jahre Altenheim Dr. Dahl

Am 2. Oktober 1972 wurde das BRK-Altenheim Dr. Dahl in der Friedenstraße in Würzburg gegründet. Aus diesem Anlass versammelten sich Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende zu einer Feierstunde, die von Pflegedienstleiterin Elke Chahdoura eröffnet wurde. In einer Präsentation erläuterte Bettina Lang, stellvertretende Leitung soziale Betreuung, die Geschichte des Altenheimes. Es ist nach dem Arzt Dr. Wilhelm Dahl benannt. Er stiftete das Grundstück seines ehemaligen Arbeitsgebäudes mit dem Wunsch, darauf einen Wohnsitz für ältere Menschen zu errichten. Heute leben hier rund 80 Personen.…

Weiterlesen

Sich Aufopfern ist auch keine Lösung

Angehörige von psychisch kranken Menschen sehen sich besonderen Herausforderungen gegenüber und stellen sich Fragen: Wann wird alles zu viel? Was möchte ich ändern? Wie geht das? Wer hilft mir und wo bekomme ich die dafür nötigen Informationen und Hilfestellungen?

An drei Info-Abenden im Herbst 2022 möchte der sozialpsychiatrische Dienst des BRK Anregungen und Antworten auf diese Fragen geben und mit den Betroffenen ins Gespräch kommen. Neben Informationen in kurzen Vorträgen soll genügend Zeit zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch über die bisherige Selbsthilfe und konkrete…

Weiterlesen

Ehrenamtliche Zusatzmannschaften unterstützen den Rettungsdienst

Ehrenamtliche Zusatzmannschaften des Würzburger Roten Kreuzes haben im ersten Halbjahr 2022 in 82 Einsätzen den öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst unterstützt oder zusätzliche Einsätze gefahren. Die ehrenamtlichen Sanitäterinnen und Sanitäter haben dabei 165 Einsatzstunden erbracht. Diese beeindruckende Statistik gab der BRK-Kreisverband Würzburg jetzt bekannt.

In Giebelstadt, Kürnach und Würzburg werden Unterstützungsgruppen Rettungsdienst gestellt. Sie werden von der Integrierten Leitstelle alarmiert, wenn die regulär im Dienst befindlichen Fahrzeuge alle bereits im Einsatz sind.

Darübe…

Weiterlesen

Besuch des BRK-Vizepräsidenten in Würzburg

Bei seinem Besuch im BRK-Kreisverband Würzburg zeigte sich der Vizepräsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Andreas Krahl, beeindruckt von der Vielfalt der Aktivitäten. Der stellvertretende Kreisgeschäftsführer Stefan Dietz stellte die Tätigkeitsbereiche der rund 500 hauptamtlichen und 3.000 ehrenamtlichen Mitarbeitenden vor. 

So ist Würzburg einer von wenigen bayerischen Kreisverbänden mit einem sozialpsychiatrischen Dienst, der Beratungsstellen, Tageszentren und Arbeitsprojekte für psychisch erkrankte Menschen betreibt sowie traumatisierte Flüchtlinge betreut. Erhebliches Wachstum gibt es…

Weiterlesen

Seite 1 von 71.