AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

Medienanfragen richten Sie bitte an unseren Beauftragten für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

2 x 44 Jahre Mitarbeit beim BRK

Ihr ganzes Arbeitsleben sind sie dem BRK treu geblieben, jetzt wurden sie nach 44 Jahren mit einer Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Die Zwillingsschwestern Ute Niklas und Sigrid Rudolf waren gerade einmal 18 Jahre alt, als sie gemeinsam ihre Ausbildung im Altenheim des Roten Kreuzes in Würzburg begannen. „Damals waren sie noch unter ihrem Mädchennamen als ‚die Winterbauer-Zwillinge‘ bekannt“ erzählt Luise Piening-Geißler, die Sachgebietsleiterin Stationäre Pflege, und fügt augenzwinkernd hinzu: „Bis heute fällt es schwer, sie auseinanderzuhalten, weil sie die gleiche…

Weiterlesen

Nähmaschinen glühten für Schulbeutel-Aktion

Ehrenamtliche Helfer vom Roten Kreuz haben in den vergangenen Wochen für die Schulbeutelaktion des Vereins WUE-CARE ihre Nähmaschinen glühen lassen. „Wenn im September die Grundschüler in Würzburg in ein hoffentlich normales Schuljahr starten, werden einige trotzdem die Folgen der Pandemie spüren. Durch den langen Lockdown ist in vielen Familien ein Teil des Einkommens weggebrochen. Da kann es schwierig werden, zum Schuljahresbeginn die Erstausstattung der Grundschüler zu finanzieren“, erklärt Simone Bernhard-Schwarz. Die Leiterin der BRK-Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit kann sich…

Weiterlesen

Second-Hand-Laden des BRK öffnet wieder ab 25. Mai

Gutes für wenig Geld gibt es ab Dienstag, 25. Mai in der Franz-Ludwig-Straße 6, denn dann öffnet der Second-Hand-Kleiderladen des Roten Kreuzes wieder. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen haben die corona-bedingte Schließzeit genutzt, um das Frühlings- und Sommer-Sortiment in die Regale zu räumen und auf die Kleiderständer zu hängen.
Die Öffnung erfolgt gemäß Inzidenzwerten und Hygienekonzept. Termine können ggf. spontan vor Ort vereinbart werden. Da sich nur maximal drei Kunden gleichzeitig im Laden aufhalten dürfen, ist die Besuchsdauer auf eine halbe Stunde begrenzt.
Der…

Weiterlesen

Gemeinnütziges Café Perspektive öffnet zu Pfingsten den Biergarten

Schon seit Tagen werkeln fleißige Hände, um den Außenbereich des Café Perspektive am Waldfriedhof nach der langen Schließzeit wieder herzurichten. Pünktlich zum Pfingstwochenende, ab Samstag, 22. Mai, öffnet der Biergarten. „Wir freuen uns, dass wir endlich wieder Gäste bewirten dürfen. Dabei können sie nicht nur das schöne Wetter im gemütlichen Außenbereich des Cafés genießen, sondern gleichzeitig auch etwas Gutes tun“, so Sybille Ludewig-Pechtl vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Roten Kreuzes. Die gemeinnützige Einrichtung am Waldfriedhof, in der psychisch kranke Menschen eine…

Weiterlesen

Start der Badesaison in Mainfranken

Mit durchwachsenen Temperaturen startet Mainfranken in die diesjährige Badesaison. Für die BRK-Wasserwacht beginnt dennoch mit dem ersten Maiwochenende die „heiße Phase“ des Jahres. „Auch wenn das Wetter aktuell noch nicht zum Baden einlädt – wir sind bereit“, erklärt Björn Rausch, Vorsitzender der Wasserwacht in Stadt und Landkreis Würzburg. Gleichzeitig appelliert er aber auch an die Einhaltung der Baderegeln, damit das sommerliche Freizeitvergnügen im Wasser nicht nur Spaß macht, sondern auch sicher bleibt. 
Ihre Wachstation am Erlabrunner See hat die Wasserwacht bereits aus dem…

Weiterlesen

BRK weitet Angebot an kostenlosen Bürgertestungen aus

Das Bayerische Rote Kreuz weitet sein Angebot an Stationen für Corona-Schnelltests im Landkreis Würzburg weiter aus. In zwölf Gemeinden sind die ehrenamtlich besetzten Teststellen mittlerweile in Betrieb, zwei weitere sind in Vorbereitung. In der Stadt betreibt das BRK zudem in Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen einen mobilen Testbus.
Tageweise abwechselnd – meist an zwei bis drei Tagen pro Woche – sind die einzelnen Teststellen quer durch den ganzen Landkreis besetzt. „Damit schaffen wir für die Menschen ganz einfach eine größere Sicherheit und ein besseres Gefühl beim Besuch…

Weiterlesen

Nächster Halt: Corona-Test

Seit Freitag 16.4. werden in einem umgebauten Omnibus Corona-Schnelltests durchgeführt. Der Bus wird von der Freiwilligen Feuerwehr Würzburg zu seinem jeweiligen Standort gefahren. Die Abstriche führen geschulte Fachkräfte von BRK, Maltesern, Johannitern und DLRG durch. Nach dem ersten Wochenende am Unteren Markt ziehen die Hilfsorganisationen Bilanz: 
Über 400 Personen haben sich testen lassen, den größten Andrang gab es am Samstag. „Da musste man teilweise eine halbe Stunde anstehen“, berichtet Björn Rausch vom BRK. Grund sei vermutlich, dass die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet hatten,…

Weiterlesen

BRK schult Lehrkräfte für Selbsttests

Ab Montag sollen Schülerinnen und Schüler bei Präsenzunterricht und in den Präsenzphasen des Wechselunterrichts vor Ort in der Schule einen Selbsttest durchführen, um eine Verbreitung des Covid-Virus zu vermeiden. Die jeweiligen Lehrkräfte sollen die Schülerinnen und Schüler dabei anleiten und beaufsichtigen. Der BRK-Kreisverband Würzburg bietet deshalb jetzt eine für Schulen kostenlose Einweisung in diese Selbsttests an. Ziel ist es, Unsicherheiten und Hemmschwellen abzubauen. „Die Lehrerinnen und Lehrer waren sehr dankbar für die praktische Demonstration und die Möglichkeit, ihre Fragen zu…

Weiterlesen

Ruderübergabe bei der Kreiswasserwacht Würzburg

Die BRK-Wasserwacht in Stadt und Landkreis Würzburg hat ein neues Leitungsteam. Nach 16 Jahren an der Spitze der Kreiswasserwacht übergibt Bernhard Scheckenbach das Amt des Vorsitzenden an seinen bisherigen Stellvertreter Björn Rausch. Mit seinem Team ist er für die sieben Wasserwacht-Ortsgruppen in Stadt und Landkreis verantwortlich.
Unterstützung erhält Björn Rausch in den kommenden vier Jahren von seinen ebenfalls neu gewählten Stellvertretern Thomas Remling und Daniel Ostertag. In seinem Amt bestätigt wurde Markus Wosowiecki als Technischer Leiter. Ihn verstärken als neue Stellvertreter…

Weiterlesen

1.675 Corona-Bürgertestungen über Ostern

1.675 Nasenabstriche für Corona-Schnelltests haben ehrenamtliche Helfer der BRK-Bereitschaften und Wasserwacht-Ortsgruppen im Landkreis Würzburg über Ostern vorgenommen. „Das Testangebot ist ein voller Erfolg. An manchen Orten mussten unsere ehrenamtlichen Teams sogar Überstunden machen“, freut sich frisch gewählte Vorsitzende der Kreiswasserwacht, Björn Rausch. Die Menschen seien sehr dankbar gewesen, dass sie nun ortsnah die Möglichkeit haben, Tests durchzuführen, die zum Beispiel für den Besuch im Altenheim erforderlich sind. 
Die Tests werden von geschulten Ehrenamtlichen aus den örtlichen…

Weiterlesen

Seite 1 von 65.