AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Burger für 181 Blutspender

Über eine hohe Zahl von Blutspendern konnte sich das Bayerische Rote Kreuz beim jüngsten Termin in Würzburg freuen, 181 Mitbürger waren dem Aufruf gefolgt. Die Blutspende fand erstmals in der Mönchbergschule statt. „Wir danken dem Rektor, Herrn Dr. Alban Schraut, dass wir Aula und Klassenzimmer nutzen dürfen“ freut sich der stellvertretende BRK-Geschäftsführer Stefan Dietz. Die großzügigen Räumlichkeiten ermöglichten es, mehr Entnahmeliegen als bisher aufzustellen. Dadurch wurden längere Wartezeiten für die Blutspender vermieden. Die monatlichen Blutspendetermine im Frauenland sollen künftig... Weiterlesen

Spendenaktion für das Thüngersheimer Wasserwacht-Haus

Die Wasserwacht Thüngersheim steht mitten im größten Projekt ihrer Geschichte – dem Bau einer eigenen Unterkunft. Die im Herbst 2019 angelaufenen Arbeiten sind weit fortgeschritten, das Gebäude ist im Rohbau fertig. Doch das Coronavirus hat die Finanzierung und den Zeitplan kräftig durcheinandergebracht. Um die nötigen Baumaterialien für den Innenausbau zu beschaffen, sind die Wasserwachtler dringend auf Spenden angewiesen. Am südlichen Ortsrand von Thüngersheim entsteht seit Herbst 2019 eine neue Unterkunft für die Wasserwacht. Sie soll Platz für die Einsatzfahrzeuge und Boote der Ortsgruppe... Weiterlesen

Marketing und Digitalisierung - das Rote Kreuz bietet vielfältige Möglichkeiten für Ausbildung und FSJ

Das Rote Kreuz bringen viele Menschen zuerst mit Blaulicht und Rettungsdienst in Verbindung. Doch ein großer und wichtiger Teil der Rotkreuzarbeit ist weniger spektakulär und findet eher im Hintergrund statt. Deshalb bildet das BRK in Würzburg nicht nur Sanitäter/innen und Pflegekräfte aus, sondern auch Kaufleute für Dialogmarketing und für IT-Systemmanagement. Hier ist zum 1. September noch ein Ausbildungsplatz für einen Kaufmann/eine Kauffrau im Dialogmarketing frei. Zu den Aufgaben gehört die telefonische Beratung von Kunden bzw. Anrufern zu den Leistungen und dem Angebotsportfolio des BRK... Weiterlesen

Wasserwacht warnt vor Gefahren im Freiwasser

Dass Menschen bei sommerlich-warmen Temperaturen die Abkühlung im Wasser suchen, ist nichts Ungewöhnliches. Nachdem die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bislang aber nur einen eingeschränkten Schwimmbadbetrieb erlauben, stehen die Badestellen und Freiwasserflächen am Main hoch im Kurs. Die BRK-Wasserwacht warnt deshalb davor, die Gefahren an offenen und unbewachten Gewässern auf die leichte Schulter zu nehmen. Sechsmal schrillten die sogenannten “Piepser” der Wasserwacht allein in den letzten vier Wochen. Mit ihnen werden die mobilen Schnelleinsatzgruppen alarmiert, wenn abseits... Weiterlesen

Corona-Zwischenbilanz: Sorgenfalten und 6.600 Helferstunden

Die wirtschaftliche Situation des Kreisverbandes stand im Mittelpunkt einer vom BRK-Vorsitzenden Thomas Eberth einberufenen Vorstandssitzung. Die Bilanz sorgt bei den aus Wirtschaft, Hochschule, Politik und den ehrenamtlichen Gemeinschaften stammenden Vorstandsmitgliedern für Sorgenfalten. „Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf unseren Kreisverband, insbesondere im Bereich der Erträge ist mit einem deutlichen Ausfall zu rechnen“, stellt BRK-Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz nüchtern in Aussicht. Stolz könne die Hilfsorganisation auf ihren bisherigen zur Krisenbewältigung geleisteten... Weiterlesen

Spende für Corona-Helfer

Beeindruckt von der hohen Einsatzfähigkeit der Würzburger Hilfsorganisationen Johanniter, Malteser und BRK im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruch in einem Würzburger Altenheim im Frühjahr zeigte sich Manfred Gorhau. Um den ehrenamtlichen Helfern eine Anerkennung für ihre Leistung zukommen zu lassen, übergab er eine größere Spende an Vertreter der drei Organisationen. "Wir freuen uns riesig über die Wertschätzung für unsere Arbeit, die dadurch zum Ausdruck gebracht wird", bedankte sich der stellvertretende BRK-Geschäftsführer Stefan Dietz. "Auch bei diesem Einsatz hat sich die gute... Weiterlesen

Silke Bareiß verlässt den BRK-Kreisverband Würzburg

Nach über 13 Jahren verlässt Silke Bareiß den BRK-Kreisverband Würzburg, den sie als Personalleiterin und stellvertretende Geschäftsführerin mitgeprägt hat. „Wir werden Ihren großen Erfahrungsschatz vermissen, aber akzeptieren natürlich den persönlichen Entschluss“, bedauerte Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz den Abschied.  Mit der Flüchtlingswelle vor fünf Jahren und der aktuellen Corona-Pandemie war Bareiß an der Bewältigung von zwei großen und lang dauernden Herausforderungen für den BRK-Kreisverband beteiligt. „Ich persönlich war immer stolz, Teil einer weltweiten Institution zu sein, die... Weiterlesen

Mit Abstand und Abflussrohr

Seit Mitte März durften keine Erste-Hilfe-Kurse stattfinden, ab Juni sind sie wieder erlaubt. Doch es gelten zahlreiche Regeln, die eine Ansteckung der Teilnehmer mit dem Corona-Virus verhindern sollen.  So werden zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt und die Bestuhlung wurde geändert, um ausreichende Sicherheitsabstände einzuhalten. „Leider können dadurch auch weniger Personen pro Kurs teilnehmen“ bedauert Stefan Dietz, stellvertretender Kreisgeschäftsführer des BRK. In vielen Bereichen waren aber keine Änderungen erforderlich. So werden die Gesichtspartien der... Weiterlesen

Gemeinnütziges Café Perspektive öffnet zum Vatertag den Biergarten

Pünktlich zum Vatertag am Donnerstag, 21. Mai, öffnet das Café Perspektive am Waldfriedhof seinen Biergarten. „Wir freuen uns, dass wir endlich wieder Gäste bewirten dürfen. Dabei können sie nicht nur das schöne Wetter im gemütlichen Außenbereich des Cafés genießen, sondern gleichzeitig auch etwas Gutes tun“, so Sybille Ludewig-Pechtl vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Roten Kreuzes. Die gemeinnützige Einrichtung am Waldfriedhof, in der psychisch kranke Menschen eine Beschäftigung finden, möchte mit der Öffnung auch für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Stück Normalität herstellen. ... Weiterlesen

Wiedersehensfreude im Altenheim

Ein Stück Normalität kehrt zurück. Zum Muttertags-Wochenende wurde das bislang geltende Besuchsverbot für Altenheime gelockert. Besuche von Familienangehörigen oder festen Kontaktpersonen sind seitdem wieder erlaubt, allerdings nur unter strikten Hygienemaßnahmen. Das Bayerische Rote Kreuz in Würzburg hat sich deshalb etwas Besonderes einfallen lassen und eine mobile Sanitätsstation zum Besuchszimmer umfunktioniert. Eine Idee, die für Begeisterung sorgte. Über acht Wochen konnten die Bewohnerinnen und Bewohner von Altenheimen keinen Besuch mehr empfangen – ohne Ausnahmen. Auch in den... Weiterlesen

Seite 1 von 60.