AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

Medienanfragen richten Sie bitte an unseren Beauftragten für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Geteilte Gänse zu St. Martin

Wegen Corona musste die St.-Martins-Feier im BRK Kinderhaus s.Oliver in Rottendorf etwas anders ablaufen als sonst. Zum Auftakt spielten die Kinder die Legende vom barmherzigen Soldaten, der seinen Mantel mit einem Bettler teilt, im Sitzkreis mit Holzfiguren nach. Danach gab es gebackene Martins-Gänse, die die Gemeinde Rottendorf spendiert hatte. Aber die Kinder sollten nur eine Hälfte davon essen und die andere mit nach Hause nehmen, um sie mit Eltern und Geschwistern zu teilen. „So sollen die Kinder auch selbst einüben, mit anderen zu teilen“ erklärt Kita-Leiterin Petra Hauck. Beim… Weiterlesen

Warmes Essen auch in Quarantäne

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme. Eine gesunde und abwechslungsreiche Küche hat etwas mit Genuss zu tun, mit Lebensqualität. Das gilt besonders in einer Zeit voll Verunsicherung und Einschränkungen. Was aber, wenn man selbst nicht (mehr) einkaufen und kochen kann oder die Zeit nicht hat und die Gaststätten geschossen sind? Hier bietet sich der Menü-Service vom Roten Kreuz als etwas anderer Essens-Lieferdienst an. Täglich bringt er eine leckere warme Mahlzeit ins Haus. Dabei hat man eine breite Auswahl an à la carte Menüs, von deftiger Hausmannskost über internationale Spezialitäten bis zu… Weiterlesen

Schulsanitätskurs an der Maria-Ward-Schule gestartet

Am Samstag startete die Ausbildung der neuen Schulsanitäterinnen an der Maria Ward Mädchenrealschule in Würzburg. Der Lehrgang wird von BRK-Ausbilder Oliver Lückhof gemeinsam mit Lehrerin Alexandra Henning durchgeführt. Er fließt in den Nachmittagsunterricht ein, zusätzlich wird in einer Arbeitsgruppe regelmäßig geübt. Der Schule ist es wichtig, dass auch in der Pandemie im Notfall zügig eine Erstversorgung stattfinden kann. Das BRK unterrichtet bereits seit einigen Jahren die Abschlussklassen in Erster Hilfe. Weiterlesen

190 Jahre beim BRK

Im Rahmen einer Feierstunde im Café Perspektive ehrte der BRK-Kreisverband Würzburg sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für zusammen 190 Jahre Tätigkeit beim Bayerischen Roten Kreuz. „Sechs Mitarbeiter für je 25 Jahre und einen sogar für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit ehren zu können ist heute nicht mehr alltäglich. Es zeigt aber auch die Kontinuität und die Verlässlichkeit unserer Mitarbeiter und hierfür sagen wir herzlichen Dank.“, freute sich Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz. Personalratsvorsitzender Marc Schulze stimmte ihm zu: „In der Tat entsprechen solch lange Zeitspannen für… Weiterlesen

Spende für Beatmungsgerät

Mit Beginn der Coronazeit hat die Bereitschaft Rottendorf im BRK- Kreisverband Würzburg die Ausstattung ihres in Kürnach stationierten Krankenwagens um ein Beatmungsgerät erweitert. „Dies erweitert erhöht die Einsatzmöglichkeiten des Fahrzeuges immens. Wir können damit nahezu auf Rettungswagenniveau arbeiten“ freut sich Bereitschaftsleiter Martin Falger. Parallel zur Beschaffung ging die Bereitschaft am Standort Kürnach auf Spendensuche für das Projekt. Kurz nach dem Versand des Schreibens gab es eine Überraschung. Der in Kürnach ansässige Küchenplaner Daniel Kreis meldete sich und sagte eine… Weiterlesen

Steinmetz Einrichtungen unterstützt Neubau der Wasserwacht Thüngersheim

Eine kräftige Finanzspritze erhielten die Mitglieder der BRK-Wasserwacht in Thüngersheim. Die Firma Steinmetz Einrichtungen spendete 5000 Euro an die Hilfsorganisation. Geld, das die Wasserwachtler gut gebrauchen können. Seit 2019 bauen sie eine neue Unterkunft – zu großen Teilen in Eigenleistung.
In dem Gebäude am südlichen Ortsrand von Thüngersheim sind die Einsatzfahrzeuge des Wasserrettungsdienstes und der Helfer-vor-Ort-Gruppe untergestellt. Bisher hat das Bayerische Rote Kreuz dafür angemietete Garagen in einem Gebäude der Firma Steinmetz genutzt. Der Neubau ermöglicht nun, die… Weiterlesen

Erfolgreicher Abschluss der Notfallsanitäter-Ausbildung

Diese Woche konnte der BRK-Kreisverband Würzburg sechs Notfallsanitäter-Auszubildenden zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung gratulieren. An der BRK-Berufsfachschule für Notfallsanitäter in Würzburg überreichte Schulleiter Raimund Heiny (links) im Beisein von Klassenleiter Bastian Samfaß (zweiter von links), den Praxisanleitern Laura Schöpf (dritte von links) und Peter Reuß (rechts) die Urkunden an unsere Auszubildenden Lukas Lohr, Marie Pfeuffer, Sarah Müglich und Laura Landwehr. Besonders stolz ist das Würzburger Rote Kreuz, dass Sarah Müglich und Marie Pfeuffer die Ausbildung als… Weiterlesen

Defibrillator für Giebelstadt gespendet

„Das ist wie Weihnachten im September“ freuten sich die Leiter der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaft Giebelstadt über eine großzügige Spende der Firma Brandschutzplanung Renninger. „Corona hat uns erfreulicherweise wenig betroffen, so dass es uns möglich war, mit dieser Spende unser regionales Engagement fortzusetzen“ so Inhaber Philipp Renninger bei der Übergabe des Defibrillators (AED) vom Typ Lifepak 1000 mit zusätzlicher Möglichkeit zur EKG Ableitung. BRK-Bereitschaftsleiter Herbert Klenk und das Leitungsteam Florian Ruppert und Thorsten Stadler waren in die Firmenräume im Giebelstadter… Weiterlesen

Rotes Kreuz startet Unterstützungsaktion

In diesen Tagen rührt der BRK Kreisverband Würzburg wieder kräftig die Werbetrommel. Ab Montag 14. September sind junge Studenten im Auftrag des Roten Kreuzes unterwegs, um neue Fördermitglieder im Landkreis Würzburg zu gewinnen. Dies ist für das Rote Kreuz auch eine gute Gelegenheit, um über die Arbeit der rund 4.500 Ehrenamtlichen des Kreisverbandes Würzburg, die sich in den verschiedenen Gemeinschaften engagieren, zu informieren. Gerade in der Corona-Krise stellt das Rote Kreuz eindrucksvoll seine Leistungsfähigkeit unter Beweis, aktuell an der Testentnahmestelle auf der Talavera. Als neues… Weiterlesen

Herbstkollektion im Fairkauf-Laden

Gutes für wenig Geld gibt es ab Montag 7. September in der Franz-Ludwig-Straße 6, denn dann öffnet der Second-Hand-Kleiderladen des Roten Kreuzes wieder. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen haben die Sommerferien genutzt, um das Herbstsortiment in die Regale zu räumen und auf die Kleiderständer zu hängen. Im Fairkauf-Kleiderladen geht es um Menschen, um die Kundinnen und Kunden, die ehrenamtlichen Helfer, die die gespendeten Kleidungsstücke entgegennehmen und natürlich um die Spenderinnen und Spender. Es gibt keine Zugangsbeschränkungen für die Käufer und keine Bedürftigkeitsprüfung.… Weiterlesen

Seite 3 von 64.