Bühnenbilder_SPDI_vers.9.jpg
Beratungsstellen für seelische und soziale GesundheitBeratungsstellen für seelische und soziale Gesundheit

Beratungsstellen

Ansprechpartner

Herr
Joachim Schmitt-Prinz

Tel: 0931 / 413080
schmitt-prinz@kvwuerzburg.brk.de

Krisen und Probleme

Krisen und Probleme begegnen jedem Menschen auf seinem Lebensweg.
Häufig meistern wir diese selbst, oder mit Hilfe von uns nahe stehenden Menschen. Manchmal gelingt es jedoch nicht und wir brauchen fachliche Hilfe.
An uns können sich Erwachsene wenden, die

  • Sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden
  • Unterstützung nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen oder psychosomatischen Klinik brauchen
  • An einer psychischen Erkrankung leiden
  • Sich um die psychische Gesundheit eines Familienmitgliedes, Freundes oder Kollegen etc. Sorgen machen. 

Angebote

  • Clearing (Klärung der aktuellen Situation und des individuellen Bedarfs)
  • Einzel-, Paar- und Familienberatung und unterstützende Begleitung
  • Information über krankheitsbezogene Fragen und konkrete Alltagsbewältigung (z.B. Wohnen, finanzielle Schwierigkeiten, Beschäftigungslosigkeit)
  • Angehörigenberatung
  • Zusammenarbeit und Weitervermittlung an andere soziale, psychologische und medizinische Einrichtungen, Kliniken, Ärzte und Behörden
  • Bei Bedarf Haus- und Klinikbesuche
  • Freizeit- und Kontaktgruppen

Die akutellen Gruppenangebote entnehmen Sie aus den Infos zu den jeweiligen Beratungsstellen oder können Sie telefonisch über unser Sekretariat erfragen. 

Die Angebote der Beratungsstelle sind kostenlos. Unsere Stelle finanziert sich durch öffentliche Zuschüsse, Eigenmittel des BRK und durch Spenden.

Spendenkonto: Sparkasse Mainfranken
BLZ 790 500 00
Konto Nr. 65 821
IBAN: DE91790500000000065821
BIC:   BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Kostenstelle 463 900